Stärken in der Fertigungsweise

Koffer mit Qualität

 Koffer auf Tiefrahmen mit Spoiler

1. Die Verbindungs- und Türprofil-Technik ist in dieser Aufbauweise nach DIN EN 1789 Crash getestet.

Der AL-KO-Tiefrahmen bietet eine Rahmenabsenkung von 205 mm!  Es handelt sich um

feuerverzinkte Rahmenteile; die Hinterachs-Komponenten bleiben Originalteile von Mercedes!

 2. Der Kofferaufbau ist selbsttragend; inkl. formschlüssiger Anbindung ans Fahrerhaus

 3. Umlaufendes 3 mm Aluminium-Profil Pulverbeschichtet

 4. Tür- und Zargenprofil aus Aluminium eloxiert 3 mm

 5. Vollisolierte Bodengruppe. Gesamtstärke 62 mm besteht aus: (von unten): 2 mm GFK, Flachbahn,

40 mm PU-Schaum RG 50, dazwischen 40 mm Vkt.-Rohr 40 x 30 x 3 mm  zur Anbindung an das

Fahrgestell, 2 mm GFK Flachbahn, 18 mm Siebdruckplatte

 6. Sandwichwände (gerundete Kanten außen rundum) sind 35 mm stark:

2,5 mm GFK in Gelcoat außen, 30 mm PU-Schaum RG 50, 2,5 mm GFK in Gelcoat innen

 7. Seitenwände sind tiefer runtergezogen und dienen gleichzeitig als Unterfahrschutz

(es entstehen keine Schutzkanten durch vorstehende ABS-Teile)

 8. freitragende Verkaufsklappe mit Gasdruckfedern (ab 4,00 m auch mit Stützsäule)

 9. Scharniere bei den Türen sind dreiflügelig, Hecktür 1,95 m hoch, 75 cm breit

 10. Stabile Drehtür zur Fahrerhauskabine aus starkem Seitenwand-Material (inkl. Stufe)

 11. Drehfallenschloss in der Hecktür, mit Magnetschnapper

 12. Edelstahl-Radkästen (ggfls. zusätzlich verkleidet in Möbeldekor)

 13. Hergestellt in Deutschland